Entstehung und aktuelle Entwicklung der einsatzstelle25

Aktualisiert: 22. Aug 2018

Im Winter 2017 betraten wir, Isabelle Rennhack und Michaela Prader, das erste Mal den Raum an der Bornheimerstraße 25. Ein altes Bürogebäude welches über 10 Jahre lang leer stand und früher als Polizeipräsidium von Bonn genutzt wurde und nun durch das Engagement von René El Saman an Kunstschaffende untervermietet wird. Das Gebäude soll durch verschiedene Initiativen zum Leben erweckt werden und ein Co- Creation Space entstehen.

Sofort nahmen wir das Potential dieses Ortes als Gestaltungs- und Begegnungsraum wahr und entwickelten ein Konzept zur Realisierung eines Tanzstudios für Eurythmie und weitere Bewegungstechniken.

Das Tanzstudio bietet:

Raum für Kurse

Raum für die Proben der Künstler von Eventeurythmie e. V.

Seminarraum

Proberaum für freischaffende Künstler

Wir übernahmen die Projektleitung und die weitere konzeptionelle und organisatorische Arbeit ging sofort los. Aus den gegebenen geschichtlichen Hintergründen und der zukünftigen Idee der Nutzung des Raumes entstand für die Initiative der Name „einsatzstelle25“. Träger der Initiative ist Eventeurythmie e.V., der Verein für Tanz und Performancekunst für ihre Veranstaltung.


Die Renovierungsarbeiten begannen in den Osterferien. Ein Wandteiler wurde herausgenommen, ein Schwingboden wurde verlegt, die Wände wurden gestrichen, eine Teeküche wurde geplant und umgesetzt, eine Umkleide und ein Büro wurden geschaffen.

Es waren viele Handgriffe notwendig und ein Team aus Handwerkern und Freunden haben geholfen. Ein dickes Dankeschön an Euch!


Das Finanzierungsziel des Crowdfundingprojektes für die Deckung der Renovierungskosten konnte nicht ganz erreicht werden, dennoch sind einige Spenden von Supportern eingegangen. Vielen Dank dafür!


Am 23.Jun.2018 veranstalteten wir den Brunch°1, ein Treffen an dem erstmals Interessenten der Initiative einsatzstelle25 zusammen kamen. Es war ein inspirierender Austausch und ein Kennenlernen.


Eine erste Kooperation wurde mit dem Initiator Ernst Reepmaker von Quo Vadis Eurythmie Impressariat realisiert. Die Künstleragentur hat ihren Hauptsitz in Wien und es soll nun eine Zweigstelle in Bonn geschaffen werden. So entstand das Gemeinschaftsbüro von Eventeurythmie e.V. als Träger der einsatzstelle25 und Quo Vadis Eurythmie Impressariat.


Einige Künstler sind bereits im Tanzstudio am Werk. Isabelle Rennhack startete ihre Workshopreihe „Eurythmie by Isabelle“. Die Künstler Hans Wagenmann und Mathieu Vincent sowie das Projektes I 3 - Forschungsensemble zur Imagination-Inspiration-Intuition, probten in den Sommerferien in der einsatztselle25. Die nächsten Performances des Ensembles sind zu sehen an den Festtagen „Mensch Würde Geist“ der Anthroposophischen Gesellschaft NRW am 28.-30.Sept. 2018 in Bochum. Die Arbeit wird ebenfalls vorgestellt im Zuge des Eurythmielabors am 26.-27.Okt. 2018 an der Alanus Hochschule.

Information zur Veranstaltung und dem Ensemble finden sie hier:

www.alanus.edu/2018-10-26-impuls-labor-2018 http://www.eventeurythmie.com/performances


Am 30.Sept.- 01.Okt.2018 präsentiert sich die einsatzstelle25 erstmals der Bonner Öffentlichkeit im Zuge der Veranstaltung „Tag der offenen Ateliers“. Wir laden ein zu einem Blick hinter die Kulissen aktueller Probenarbeiten eines professionell arbeitenden Eurythmie Ensembles und zum Kennenlernen der Eurythmie im Zuge von Workshops. Zudem zeigen wir erstmals eine Fotoausstellung von Niklas Stahlhammer & Tatjana Rudenko, welche die Eurythmie auf einzigartige Weise im Bild einfangen.

Information zum Tag der offenen Ateliers:

https://offene-ateliers-bonn.de/


Last, but not least … wird am 13.Okt.2018 die Eröffnung des Tanzstudios einsatzstelle25, zum Thema „beheimaten“, gefeiert. Mit Performances von Hans Wagenmann, Emmanuel Rechenberg, sowie eine künstlerische Intervention von Kincsö Szabö, einem Gesprächskreis mit Prof. Dr. Dr. Wolf Ulrich Klünker und einem musikalischen Beitrag des Pianisten Michael Gees. Die Projektleiterinnen berichten Näheres über den Impuls der Initiative und freuen sich über einen regen Austausch. Beginn ist um 16 Uhr.

Am 14 Okt. findet ab 14Uhr ein Eurythmieschnupperworkshop sowiste ein Workshopangebot zum Kennenlernen weiterer Bewegungstechniken.

Wir laden Sie herzlich ein!


Ausblick Kursprogramm 2018:


Ab September: Immer dienstags von 18:30-19.30 Uhr Eurythmie by Isabelle

Der Eurythmie Kurs für alle Kenntnisstufen. Das Mitmachen ist hier jederzeit möglich.

Informationen zum Kurs: https://www.termin2go.com/termin/Bonn/Wellness/einsatzstelle25


Ab Oktober: Das Kursprogramm erweitert sich.

Anke Hörsch bietet Yoga Kurse für Kinder und Erwachsene an.

Irene Koditek bietet Kurse mit Alexandertechnik an.

Paulina Corrales bietet Streching Kurse an.


Weitere Informationen über unsere Veranstaltungen und unser Kursangebot: https://www.facebook.com/einsatzstelle.eventeurythmie


Keep in Contact by Isabelle & Michaela








© 2017 by EVENTEURYTHMIE

/
/
Folgen Sie uns!
  • Facebook Social Icon