Artist.inResidence: Milena Hendel

Milena Hendel arbeitet von Juli bis August mit ihrem Coach Milton Camilo an ihrem Stück MoneyMe. Das Showing findet am 27.08. in der einsatzstelle 25 in Bonn statt. Die Videodokumentation über die Entstehung ihres Stückes wird im Frühjahr 2023 im Rahmen des Eventeurythmie.TanzFestival°2 erstmals veröffentlicht. Stay tuned!

Milena Hendel (c) Martin Welker.jpg
Milena Hendel (c) Martin Welker.jpg
Milena Hendel (c) Martin Welker.jpg
Milena Hendel (c) Martin Welker.jpg
Milena Hendel (c) Martin Welker.jpg

MoneyMe

Ist eine solistische Performance mit Einflüssen aus Eurythmie, Tanz und Theater. Die Podcasterin hört sich nach getaner Arbeit noch einmal einige Teile aus ihren Interviews, die sie für einen Podcast geführt hat, an. Dazu entstehen Bewegungssequenzen, die immer wieder wie getanzte Träume zwischen den auditiven Eindrücken und der Bühnensituation aufblitzten, die Erinnerungen und Realität miteinander verbinden. Die Performance wird sich mit Fragen rund um das Thema Geld beschäftigen und ihre Storyline teilweise anhand von Interviews zum Thema Geld entwickeln. Durch Gespräche mit Banker*innen und Broker*innen, mit Gurus und Finanzberater*innen, mit Vätern und Müttern und mit dir und mir wird die Thematik und vor allem die soziopsychologische Beziehung zum Geld behandelt.
 

Welchen Stellenwert hat Geld in deinem Leben?
Was bedeutet dir Geld?
Welches Gefühl löst Geld zu haben oder es nicht zu haben in dir aus?

 

Sind einige von den Fragen, die Künstlerin stellen wird. Des Weiteren entwickelt sich die Performance aus dem Körper heraus - aus Handlungen und Haltungen. Sie entsteht aus Intuition und Erfahrungen - sie beruht auf Erinnerung und Zukunft. Und beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Was hat Geld mit dem Körper zu tun? Was mit Bewegung? Sind Zahlen kalt, ist Geld warm? Ist es menschlich? Wie drücke ich das Thema in Bewegung aus? Wo findet persönliche Entwicklung statt? In welcher Verbindung stehen Körper, Seele und Geist mit dem Thema Geld? Ist Geld sexy? Fließt Geld, bringt es in Fluss? Wie möchte ich Fülle und Mangel darstellen? Wie Geben und Nehmen?


Milena arbeitet mit dem in Wuppertal lebenden - Tänzer und Choreograf Milton Camilo. Der Prozess des Entstehung ihres Stückes wird von dem Festival.OrgaTeam des Eventeurythmie.TanzFestival°2 filmisch und durch Interviews begleitet.


Seid herzlichst willkommen zum Showing von MoneyMe am Samstag den 27.8 um 20:00 in der einsatzstelle 25!


Konzept & Performance: Milena Hendel
Coach & Co-Choreograf: Milton Camilo
Dauer: ca.30 – 40 Minuten


Adresse: Bornheimer Straße 25, 53111 Bonn
Spendenrichtlinie für das Ticket: 15.-
Reservierung & Ticket: https://www.eventeurythmie.com/ticketing

Team Artist.inResidence
 

Titelbild (c) Martin Welker
Portraitfoto Milena Hendel (c) Conny Fischer
Portraitfoto Milton Camilo (c) Bettina Osswald