Emmanuel Rechenberg

… geboren 1987 in Herrenberg. Er studierte Eurythmie von 2013 bis 2017 an der Alanus Hochschule in Alfter und beschäftigte sich in seiner Bachelorarbeit mit einer Praxisforschung zu dem Thema Imagination inder Körperwahrnehmung. In diesem Rahmen entwickelte er eine methodische Herangehensweise sowie Übungen, an die das Performance- und Forschungsprojekt I3 angeknüpfte Seit Herbst 2017 arbeitet er als Eurythmielehrer in der Freien Waldorfschule Bonn und im Fachgebiet Wirtschaft an der Alanus Hochschule. Im Fachgebiet Eurythmie unterrichtet er Musikpraxis. Des Weiteren ist er Vorstand des gemeinnützigen Vereins Eventeurythmie e.V. Ihm ist die Beziehung von Eurythmie und Musik mit menschenkundlichen Fragestellungen ein wichtiges Anliegen. Das Forschungs- und Performanceprojekt I3 war in dieser Hinsicht eine wichtige vertiefende Arbeit, welche in das Projekt #BeAt51Heaven weitergetragen werden soll.

© 2017 by EVENTEURYTHMIE

/
/
Folgen Sie uns!
  • Facebook Social Icon